Lerneinheit

Die drei buddhistischen Fahrzeuge

 

Im Buddhismus gibt es zahlreiche Schulen. Diese lassen sich allesamt drei Grundtraditionen zuordnen. Am Anfang stand das Theravada, auch die „Lehre der Alten“ genannt, heute ein Obergriff für die Lehren frühen Buddhismus, wie sie sich nach der Verkündung der Lehre durch Shakyamuni in den südostasiatischen Ländern ausgebreitet und dort bis heute erhalten haben. Um die Zeitenwende bildete sich dann eine Tradition, die sich selbst „Großes Fahrzeug“ (Mahayana) nannte. Ein späterer Zweig dieser Richtung ist das „Diamantene Fahrzeug (Vajrayana), das von einigen als eigenständige dritte Richtung gesehen.

 

 

 

 

 

Einführung in das Thema

​Inhaltsangabe und Zielgruppe

​Lernziele

​Methodisch-didaktische Hinweise

​Geplanter Unterrichtsverlauf

Lösungshinweise

​Sämtliche Arbeiterblätter

​Literatur

​Die drei buddhistischen Fahrzeuge - Gesamtfassung

Eine Unterweisung des historischen Buddha