Lerneinheit

Buddhismus und Wirtschaft

Nach der buddhistischen Wirtschaftslehre müssen alle wirtschaftlichen Aktivitäten zunächst und vor allem unter ethischen Gesichtspunkten, das heißt, als Fragen der richtigen Lebensführung betrachtet werden. Durch historische und aktuelle Texte machen sich Lernenden mit der buddhistischen Ethik des Wirtschaftshandelns als Teil rechter Lebensführung vertraut und beziehen diese anhand aktueller Beispiele auf die ökonomischen und sozialen Probleme der Gegenwart.     

 

Inhaltsangabe und Zielgruppe

​Lernziele und Methoden

​Unterrichtsverlauf 

Tafel- und Schaubilder

Materialien und Arbeitsblätter

Lösungshinweise

​Literatur zur buddhistischen Wirtschaftslehre

Buddhismus und Wirtschaft - Gesamtfassung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kann der Buddhismus die Welt retten?